Die Gemeindeleitung

Die Gemeindeleitung trägt die geistliche Verantwortung und koordiniert, fördert und unterstützt die einzelnen Bereiche. Von links nach rechts:

Gemeindeleiter, Antonio Imparato, E-Mail
Ruth Schmid, 5628 Birri, E-Mail
Madeleine Blaser, 8932 Mettmenstetten, E-Mail
Marco Quero, 5637 Beinwil, E-Mail

Unsere Mitarbeitenden

Antonio Imparato
Pastor und Gemeindeleiter

Antonio Imparato, 1965, ist in Neapel Italien aufgewachsen. Er lebt seit 1985 mit seiner Frau Anna in der Schweiz und zusammen haben sie eine erwachsene Tochter. Für die pastorale Tätigkeit, in der er seit 1994 steht, hat er sich zuerst in England am International Bible Training Institute und danach in der Schweiz am InstitutPlus theologisch ausbilden lassen. Er wurde in 2006 zum Pastor ordiniert.

Raffael Arnold
Jugendarbeiter

Hallo! Mein Name ist Raffael Arnold und ich bin 1989 geboren und in Birri/Aristau aufgewachsen. Dort lebe ich nun auch zusammen mit meiner Frau Laura.
Ich bin gelernter Polymechaniker und habe nach dem Militär ein Theologie-Fernstudium bei IGW besucht. So arbeite ich nun Teilzeit als Polymechaniker und Jugendarbeiter. Mir gefällt es mit jungen Menschen Zeit zu verbringen und sie auf ihrem Weg ins Erwachsenwerden zu begleiten und zu unterstützen. Meine Freizeit verbringe ich gerne mit Freunden und Familie und bin auf dem Fussballplatz oder dem Motorrad anzutreffen.

Der Verein

Rechtlich ist die Evangelische Gemeinde Muri als Verein organisiert. Von links nach rechts:

Kassier, Guido Wipf, 5630 Muri, E-Mail
Präsident, Markus Baumgartner, 5644 Auw, E-Mail
Aktuar, Heinz Schnyder, 5627 Besenbüren, E-Mail

Freiwillige Helfer

Ohne die Einsatzbereitschaft aller freiwilligen Helfer wäre unser gemeinsames Wirken als Evangelische Gemeinde Muri nicht möglich. So entspricht es auch unserem Ziel als "Beteiliungskirche", dass jedes einzelne Mitglied seinen Talenten entsprechend mithelfen kann. Im Alltag als Freikirche finden sich unzählige kleinere und grössere Aufgaben, die zum wirkungsvollen Gemeindeleben ausgeführt werden müssen.

Wo bist du begabt? Niemand muss mitarbeiten, um Teil der EGM werden zu können - aber alle sind herzlich willkommen mitzuhelfen. Es erfüllt uns immer wieder mit Freude und Zufriedenheit, gemeinsam unterwegs zu sein, gemeinsam etwas zu bewegen und zu erreichen.

Gemeindeforum

Drei- oder viermal pro Jahr treffen wir uns, um gemeindeinterne Anliegen zu besprechen und darüber zu entscheiden.