Unsere Geschichte

Die Evangelische Gemeinde Muri (EGM)

Die Evangelische Gemeinde Muri (EGM) wurde 1998 von Christen der Evangelischen Gemeinde Bremgarten gegründet. Zuerst traf sich die Gemeinde in den Räumen des Alters- und Pflegeheimes St. Martin, in Muri AG. Dann erfolgte der Umzug in eine stillgelegte Fabrikhalle an der Weyermühlestrasse. Im April 2006 zog die Evangelische Gemeinde Muri an den Pilatusring 10 in Muri. Ende März 2011 erfolgte der Umzug an die Aarauerstrasse 26 in Muri. Auf Grund der Umbauarbeiten dieser Räumlichkeiten fanden die Gottesdienste im April und Mai 2011 noch im Schulhaus Roos in Muri statt. Anschliessend erfolgte der definitive Einzug in die Räumlichkeiten der EGM an der Aarauerstrasse 26 in Muri.

Der Bund Evangelischer Gemeinden (BEG)

Als Freikirche gehören wir zum Bund Evangelischer Gemeinden BEG. Dieser Bund ist dem Verband Evangelischer Freikirchen und Gemeinden der Schweiz, VFG, angeschlossen. Der VFG ist die nationale Dachorganisation für Freikirchen.

Und die anderen Kirchen?

Der Kontakt zu den anderen Kirchen und Freikirchen im Freiamt ist uns wichtig. Wir gehen davon aus, dass keine Konfession oder (Frei-) Kirche die Wahrheit über Gott für sich alleine gepachtet hat. Darum sehen wir uns als Ergänzung und suchen den Kontakt zu anderen Kirchen und Freikirchen. Wo sich Möglichkeiten ergeben, sind wir auch interessiert, in lokalen Projekten mit den anderen Kirchen zusammenzuarbeiten.